Der stetige Blick in die Zukunft kennzeichnet das Selbstverständnis und die Entwicklung des Unternehmens Flottwerk. Das 1892 gegründete Unternehmen wird bis heute in der fünften Generation des Gründers geführt.

Seine Gemüsewasch- und Schälmaschinen produziert Flottwerk im firmeneigenen Werk in Rotenburg an der Fulda und dies nicht nur mit Hilfe modernster Herstellungsverfahren, denn der Feinschliff erfolgt von Hand. So wird die Qualität und Sicherheit garantiert.

In diesem Jahr nahm Flottwerk zum 91. Mal an der Messe „INTERNORGA“ teil, Europas wichtigste Fachmesse für Gastronomiebedarf. Es durfte zeitgleich das 125-jährige Bestehen gefeiert werden, weshalb neben den wassersparenden Maschinen auch die neuen Service-Kits (Koffer mit Ersatzteilen für Notfälle) und die Erweiterung der Produktpalette durch neue Schalenauffänger präsentiert wurden. 

Neben Messebeteiligungen in Deutschland stellt das Unternehmen jedes Jahr in Moskau, Mailand und Luzern aus. 

„Die Messen sind für uns ein wichtiges Kommunikationsmittel. Wir stehen in persönlichem Kontakt zu unseren Kunden und können Interessierten unsere Maschinen vorführen. Die ständige Präsenz auf Messen ist auch wichtig, weil wir Neuheiten direkt vorstellen können. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Knüpfen von Kontakten zu Händlern und möglichen Lieferanten.“, erklärt Jessica Dames, Mitglied der Geschäftsführung.

Weitere Impressionen:

Copyright © 2017 Flottwerk GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.

Presse Zertifikate AVB Kontakt Impressum